… steigen Sie ein

Wir freuen uns auf Ihren Anruf

08251 - 82898

Mo. bis Fr. 9:00 – 18.00 Uhr
Sa. 9:00 – 12:00 Uhr

Albanien
Auf dem Weg nach Saranda
Details zur Reise
Ukraine
Auf dem Weg nach Odessa zur Fähre nach Georgien
Georgien - Armenien
Grenzübergang von Georgien nach Armenien
Wales

England
Great Dorset Steam Fair
Marokko
Auf der Straße der Kasbahs
Rumänien
Wir überqueren die Donau auf dem Weg zum Schwarzen Meer
Previous slide
Next slide

... steigen Sie ein

Die Welt ist viel zu schön,
um darüber hinweg zu fliegen!

unsere Reiseempfehlungen

Irlands spektakuläre Küsten
Wild Atlantik Way

Irlands spektakuläre Küsten

Wild Atlantik Way

28.04. - 09.05.2024
Details zur Reise

Albanien - durch das Land der Skipetaren

Albanien
durch das Land der Skipetaren

16.09. - 27.09.2024
Details zur Reise

Spanien - Extremadura ... Geheimtipp im Südwesten Spaniens

Spanien - Extremadura
Geheimtipp im Südwesten Spaniens

10.10. - 24.10.2024
Details zur Reise


weitere Reisen in Ausarbeitung

03.03. - 06.03.24 Comer See
25.06. - 03.07.24 Rumänien
30.07. - 07.08.24 Südnorwegen

unser Plus

2 Sitzplätze pro Person

Sie können bei unseren Katalogreisen bereits seit 2011 pro Person ohne Zusatzkosten über eine 2er Sitzbank in unseren komfortablen Reisebussen verfügen.

Gruppengröße
bus_sitzplaetze

Bei allen unseren ausgeschriebenen Katalogreisen beträgt die minimale Gruppengröße 12 Personen und die maximale Gruppengröße 22 Personen in einem komfortablen Fernreisebus (außer bei Tagesfahrten).

Vorfreude schenken

Unterwegs auf nicht üblichen Pfaden
StepMap-Karte-Georgien-2019

Insgesamt reisten wir 25 Tage quer durch Polen und die Ukraine nach Odessa und dann weiter mit der Frachtfähre und unserem Setra 415 HDH nach Batumi. Teilweise auf den Spuren der alten Seidenstraße lernten wir Georgien und Armenien intensiv kennen  (Impressionen).
Zurück ging es dann wieder über das Schwarze Meer nach Odessa. Der Rückweg ab Odessa führte uns dann weiter über Moldawien, Rumänien, Ungarn und Österreich nach Deutschland.

Rente in Saudi Arabien
setra 215 hdh in Riad, Saudi Arabien

Im Februar 2000  stellten wir diesen Bus als unseren ersten 3-Achser Hochdecker in Betrieb. 2005 verkauften wir ihn an ein befreundetes Busunternehmen und verloren ihn anschließend aus den Augen. 2020 wurde er nach einem offensichtlich anstrengendem Arbeitsleben in Riad in Saudi Arabien wieder entdeckt. Seine Herkunft war auch im Mittleren Osten bis zuletzt unübersehbar.