Sizilien – Die ersten Sonnenstunden des Jahres

  • Reiseland:
  • Dauer: 8 Tage
  • Reisebeginn: 07/03/2020
  • Reiseende: 14/03/2020
  • Preis: 695,-€

Sizilien
Die ersten Sonnenstunden des Jahres

Sizilien ist dank seiner zentralen Lage im Mittelmeer im Laufe der Jahrtausende zu einem Ort von Mythen und Legenden geworden. Unterschiedliche Zivilisationen und Völker aus allen Epochen haben auf der sonnigen Insel Spuren Ihrer Präsenz hinterlassen und Sizilien zu einem kulturellen Mittelpunkt gemacht. Die vielen Naturschätze, die abwechslungsreichen Städte, das angenehme mediterrane Klima sowie die vielfältige Vegetation machen aus Sizilien eine wahre Perle des Mittelmeers.

Tag 1
Samstag 07.03.2020 – Anreise zur Nachtfähre nach Genua

Über die Alpen kommend nehmen wir am Abend die Nachtfähre nach Palermo. Auf der Fahrt können Sie einen ersten Blick auf das tiefblaue Tyrrhenische Meer und die fruchtbare italienische Küste werfen  und haben Zeit, die anderen Reiseteilnehmer kennenzulernen.

Tag 2
Ankunft in Palermo – Cefalù

Nach unserer Ankunft am Abend beziehen wir an der Strandpromenade von Cefalù unser gebuchtes Hotel, welches nur 5 Gehminuten von der malerischen Altstadt entfernt ist. Packen Sie in Ruhe aus und kommen Sie langsam im wunderschönen Sizilien an.

Tag 3
Das griechische Tal der Tempel

Am Morgen fahren wir in den Südwesten Siziliens in das zum UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Tal der Tempel bei Agrigent. Die Anlage, welche schon Goethe schwärmen ließ, gilt neben der Akropolis in Athen als bedeutendste griechische Ausgrabungsstätte und bietet einen spektakulären Blick auf die Südküste Siziliens. Bestaunen Sie jahrtausendealte Monumente, bewundern Sie den gut erhaltenen Concordiatempel mit seinen 34 Säulen und schauen Sie sich das Wahrzeichen Agrigents, den Tempel der Dioskoren, aus der Nähe an. Am Nachmittag fahren wir zurück nach Cefalù. Nun haben  Sie noch Zeit zur freien  Verfügung.

Tag 4
Das exotische Cefalù

Am Vormittag besichtigen wir Cefalù, ein malerisches Hafenstädtchen zu Füßen des imposanten, 268 Meter hohen, steil abfallenden Bergs „Rocca di Cefalù“. Bei einem Rundgang erblicken Sie schon von weitem das Wahrzeichen der Stadt, die von Palmen gesäumte Kathedrale Santissimo Salvatore. Während die Fassade Stilelemente arabischer, byzantinischer und normannischer Baukunst elegant vereint, beherbergt die Basilika im Inneren aufwändige Goldmosaike und herrliche, in der Sonne bunt funkelnde Glasfenster, die zu den bedeutendsten liturgischen Kunstwerken der Neuzeit zählen. Im Anschluss schlendern Sie durch die bezaubernde Altstadt mit ihren verwinkelten Gässchen und tauchen in das lebhafte und geschäftige Treiben ein. Der mittelalterlich-mauretanische Charakter der Stadt gepaart mit einem Schuss arabischen Flairs und sizilianischer Lebensfreude machen Cefalù zu einem besonderen Erlebnis. Der Nachmittag steht Ihnen wieder zur freien Verfügung. Erkunden Sie auf eigene Faust die nähere Umgebung Ihres Hotels oder genießen Sie bei einer Tasse Kaffee die warme Sonne Süditaliens.

Tag 5
Das Wahrzeichen Siziliens und die Perle des Ionischen Meers – Ätna und Taormina

Am Vormittag besichtigen Sie nach einer Fahrt durch die malerischen Landschaften Siziliens den Vulkan Ätna. Er ist mit 3.323 Metern der höchste und aktivste Vulkan Europas. Das Wahrzeichen Siziliens beherrscht optisch den gesamten Osten der Insel. Während in den oberen Regionen eine wüste Kraterlandschaft aus Lavagestein und vulkanischem Sand vorherrscht, finden sich in den unteren Zonen bis etwa 1.500 Metern Orangen-, Zitronen-, Oliven-, Feigen- und Pistazienbäume sowie unzählige blühende Gärten. Im Anschluss geht es nach Taormina. Die auf den Ausläufern des Monte Tauro gelegene „Perle des Ionischen Meeres“ ist mit ihrem antiken Theater und der von türkisfarbenen Wasser umgebenen Isola Bella ein beliebtes Postkartenmotiv. Die Aussicht an den verfallenen Überresten des Amphitheaters vorbei zum imposanten Ätna wird zu Recht als einmalig gerühmt und wird auch Sie sicher begeistern. Flanieren Sie anschließend durch die pittoresken Gässchen oder genießen Sie auf der weiß-schwarz gefliesten Piazza IX Aprile einen Espresso.

Tag 6
Das beschauliche Monreale und die pulsierende Hauptstadt Palermo

Am Vormittag besichtigen wir zunächst Monreale. Das Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale, weist eine wundervolle Symbiose aus verschiedenen Stilelementen auf. Goldfarbende Mosaike zeugen vom byzantinischen Einfluss, der romanische Kreuzgang gilt als einer der schönsten der Welt und das Bronzetor von Pisano aus dem Jahr 1186 ist ein Meisterwerk mittelalterlicher Handwerkskunst. Jedoch nicht nur der Dom ist einen Besuch wert, sondern auch das Stadtzentrum weiß mit seinen lebhaften Straßen und Plätzen zu gefallen. Anschließend führen wir Sie nach Palermo. Die pulsierende Hauptstadt Siziliens gilt mit ihrer bröckelnden barocken Pracht, der lebendigen Künstlerszene und den vielen Cafes als ein Schmelztiegel aus Kunst und Kultur. Bekommen Sie einen Eindruck von der besonderen Atmosphäre, wenn wir vom herrschaftlichen Palazzo Reale mit seiner außergewöhnlichen Hofkapelle entlang traditioneller Geschäfte und moderner Bars zum neoklassizistischen Opernhaus, dem Teatro Massimo, schlendern. Schauen Sie sich zum Abschluss den imposanten Dom mit den Gräbern der Stauferkönige Heinrich VI. und Friedrich II. an und lernen Sie ein Stück „deutsch-sizilianischer“ Geschichte näher kennen. Am Abend geht es mit der Nachtfähre wieder zurück an das italienische Festland.

Tag 7 und Tag 8
Heimreise mit Zwischenübernachtung in Genua

Am Abend erreichen wir Genua, wo wir für eine Nacht unser Hotel beziehen. Genießen Sie zum Abschied noch einmal die besondere Atmosphäre Italiens und lassen Sie ein letztes Mal „La Dolce Vita“ auf sich wirken. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen,  bevor es zurück in die Heimat geht, bleibt uns nur noch „ciao“, „grazie“ und „arrivederci“ zu sagen.

Leistungen

    • Fahrt im modernen Komfortreisebus
    • Jeder Fahrgast verfügt über 2 Sitzplätze im Bus
    • Fährpassage Genua – Palermo und zurück in2 Bett Kabinen (innen)
    • 2 x Frühstück an Bord
    • 4 x Übernachtung/HP in 4* superior Hotel an der Strandpromenade in Cefalu
    • 2 stündige Stadtführung in Cefalu
    • ganztägige Reiseleitung für Ausflug Ätna und Taormina
    • halbtägige Reiseleitung für Palermo und Monreale
    • 1 x Abendessen in Palermo vor der Einschiffung nach Genua
    • 1 x Übernachtung/Frühstück im Raum Genua

 

Zuschläge

    • EZ-Zuschlag mit Einzelkabine: 120,– €
    • zuzügl. Eintritte und evt. anfallender Bettensteuer
    • Preis für andere Kabinenkategorie auf Anfrage