Sizilien zur Mandelblütenzeit

  • Reiseland:
  • Dauer: 9 Tage
  • Reisebeginn: 02/02/2019
  • Reiseende: 10/02/2019
  • Preis: 780,-€

Sizilien

Frühlingsgefühle zur Mandelblütenzeit …
Ist jetzt schon Frühling? Natürlich, in Sizilien!
Wer Anfang Februar Kälte, Schnee und Glatteis hinter sich lassen will, der packt mit uns schnell die Koffer. Ein rosa-weißes Blütenmeer im Tempeltal von Agrigento erwartet uns auf der größten Insel des Mittelmeers – Sizilien.
Ihre Winterjacke können Sie schon mal aufmachen, wenn Sie bei milden 18 Grad im Schatten Anfang Februar in Sizilien ankommen. Die Luft ist erfüllt mit dem Duft reifer Früchte. Denn neben der beein-druckenden Mandelblüte ist hier passenderweise auch gerade zwischen Syrakus und Catania Orangen-Erntezeit! Bis Ende März können Sie die rosa und weiß blühenden Mandelbäume auf der Insel bewundern.

Tag 1 und Tag 2
Samstag 02.02.2019 – Anreise mit der Fähre ab Genua nach Palermo

Über die Alpen kommend nehmen wir am Abend von Genua aus die Nachtfähre nach Palermo. Auf unserer Fahrt können wir einen ersten Blick auf das tiefblaue Tyrrhenische Meer sowie die fruchtbare italienische Küste werfen. Nach unserer Ankunft am nächsten Tag beziehen wir für zwei Nächte das gebuchte Hotel im Raum Palermo/Cefalù. Packen Sie in Ruhe aus und kommen Sie langsam im wunderschönen Sizilien an.

Tag 3
Monreale und Palermo

Vormittags fahren wir nach Monreale. Das Wahr-zeichen der Stadt, die Kathedrale, weist eine wunder-volle Symbiose aus verschiedenen Stilelementen auf. Anschließend führen wir Sie nach Palermo. Die pulsierende Hauptstadt Siziliens gilt mit ihrer bröckelnden barocken Pracht, der lebendigen Künstlerszene und den vielen Cafés als ein Schmelztiegel aus Kunst und Kultur.

Tag 4
Tal der Tempel – Taormina

Heute besichtigen wir das als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Tal der Tempel bei Agrigent. Die An-lage gilt neben der Akropolis in Athen als bedeutend-ste griechische Ausgrabungsstätte. Die blühenden Mandelbäume geben dem Tal der Tempel einen zusätzlichen Zauber. Gehen Sie zwischen den  Über-resten der Antike spazieren und genießen dabei den  Duft der Mandelblüten. Am Abend  beziehen wir im Raum Taormina für drei Nächte unser Hotel.

Tag 5
Ätna und Taormina

Am Vormittag besichtigen wir nach einer Fahrt durch die malerischen Landschaften Siziliens den 3.323 m hohen Vulkan Ätna. Während in den oberen Regionen eine wüste Kraterlandschaft aus Lavagestein und vulkanischem Sand vorherrscht, finden sich in den unteren Zonen bis etwa 1.500 Metern Orangen-, Zitronen-, Oliven-, Feigen- und Pistazienbäume.  Im Anschluss geht es nach Taormina. Die auf den Ausläufern des Monte Tauro gelegene „Perle des Ionischen Meeres“ ist mit ihrem antiken Theater ein beliebtes Postkartenmotiv. Die Aussicht an den verfallenen Überresten des Amphitheaters vorbei zum imposanten Ätna wird zu Recht als einmalig gerühmt.

Tag 6
Fischmarkt von Catania und Syrakus

Der heutige Tag beginnt im spätbarocken Catania.  Die Via dei Crociferi und die Kathedrale von Catania sind hervorragende Beispiele dieser opulenten barocken Architektur. Zum Abschluss unserer Stadtführung schauen wir beim traditionellen Pescheria di Catania (Fischmarkt) vorbei. Am Nachmittag geht es dann weiter zur archäologischen Zone nach Syrakus, das der römische Dichter Cicero einst als „die größte und schönste aller griechischen Städte“ beschrieb. .

Tag 7
Tyndaris – Cefalù – Palermo – Nachtfähre nach Genua

Am Vormittag fahren wir entlang der Meeresenge von Messina. Unser Ziel ist die Ruinenstätte Tyndaris. Das gut erhaltene Teatro Greco vermittelt einen wunder-baren Eindruck der römisch-griechischen Geschichte Siziliens. Cefalù liegt zu Füßen des imposanten, steil abfallenden Bergs „Rocca di Cefalù“. Bei Ihrem Rundgang erblicken Sie schon von Weitem das Wahrzeichen der Stadt, die von Palmen gesäumte Kathedrale Santissimo Salvatore. Am Abend geht es mit der Nachtfähre wieder ab Palermo zurück nach Genua. 

Tag 8 und Tag 9
Heimreise ab Genua

Gegen Abend kommen wir in Genua an, wo wir in der Umgebung für eine Nacht unser Hotel beziehen. Wir genießen zum Abschied noch einmal die besondere Atmosphäre Italiens und lassen ein letztes Mal „La Dolce Vita“ auf uns wirken. 

Leistungen

    • Fahrt im modernen Komfortreisebus
    • Jeder Fahrgast verfügt über 2 Sitzplätze im Bus
    • Fährpassage Genua – Palermo und zurück in2 Bett Kabinen (innen)
    • 2 x Frühstück an Bord
    • durchgängige Reiseleitung (04.02.-08.02.)
    • 2 x Übernachtung/HP in 4* Hotel im Raum Palermo/Cefalú
    • 3 x Übernachtung/HP in 4* Hotel im Raum Taormina
    • 2 stündige Führung im Tal der Tempel
    • 2 stündige Führung in Cefalú
    • 1 x Übernachtung/Frühstück im Raum Genua

Zuschläge

    • EZ-Zuschlag und Einzelkabine: 105,– €
    • Preis für andere Kabinenkategorie auf Anfrage