Lombardei – Kunst u. Musik zwischen Bergamo und Cremona

  • Reiseland:
  • Dauer: 4 Tage
  • Reisebeginn: 02/07/2018
  • Reiseende: 05/07/2018
  • Preis: 345,-€

Lombardei – Kunst u. Musik zwischen Bergamo und Cremona

Die Lombardei ist eine der größten Regionen Italiens, Ihr Gebiet erstreckt sich von den Alpen bis zur Poebene. Ein Anziehungspunkt der Region ist die ausgedehnte Hügellandschaft, insbesondere die für ihre hervorragenden Schaumweine bekannte Weinbauregion Franciacorta.

Tag 1
Montag 02.07.2018 – Anreise in die Lombardei

Wir reisen in die Lombardei, eine von 20 Regionen Italiens, und lernen diese auf unserer Reise näher kennen. Sie ist sehr vielfältig und in vielen Facetten kultureller, wirtschaftlicher und landschaftlicher Art interessant und bedeutsam.

Tag 2
Bergamo – Weinverkostung – Brescia

Heute fahren wir zunächst nach Bergamo. Die  Stadt ist unterteilt in eine Ober- und Unterstadt, die durch eine historische Seilbahn miteinander verbunden sind. In der Oberstadt können, umschlossen von venezianischen Mauern, viele außergewöhnliche architektonische Kunstwerke betrachtet werden. Um Jahrhunderte zurück versetzt fühlt man sich, wenn man durch die romantischen, mittelalterlichen Gassen spaziert. Nach dem Rundgang führt unser Weg weiter zu einem typisch italienischen Agriturismo. Neben Wein werden hier noch andere lokale Spezialitäten produziert. Wir genießen ein 2-Gang-Menü mit Köstlichkeiten der Region und drei verschiedenen Weinsorten aus dem Franciacort-Gebiet.
Nach dieser Pause werden wir Brescia kennenlernen. Brescia, die kleine Metropole in der sich zwischen schönen Plätzen, Arkaden und alten Gässchen der Altstadt Kunst und Kultur treffen, ist heute unser Abschluss des Tages. Nach dem Stadtrundgang geht es wieder zurück ins Hotel.

Tag 3
Auf den Spuren Verdis

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf Verdis Spuren. Zunächst lernen wir Cremona, die Stadt der Geigenbauerfamilien Amati, Guarneri und Stradivari kennen. Wir besichtigen die Piazza Comune, die zu den schönsten Plätzen Cremonas zählt und das Rathaus, in dem die bekannte Geige „Il Cremonese“ von Stradivari untergebracht ist. Das Wahrzeichen der Stadt, der höchste Glockenturm Italiens, beherbergt eine Uhr aus dem 15. Jhd.. Danach begeben wir uns weiter auf den Spuren des berühmten Komponisten Giuseppe Verdi und fahren in seine Heimat Le Roncole. Hier sehen wir sein Geburtshaus und erfahren mehr über die Geschichte dieses Ausnahmekünstlers. In der in einem schönen Park gelegenen Villa di Sant’Agata verbrachte Verdi seine zweite Lebenshälfte. Ein Teil des Gebäudes ist noch als Museum zugänglich. Danach besichtigen wir noch Busseto, ein weiterer wichtiger Aufenthaltspunkt von Verdi. Hier befindet sich das Teatro Verdi, das wir ebenfalls ansehen werden. Am Abend geht es zurück ins Hotel.

 

Tag 4
Heimreise

Schon heißt es Abschied nehmen – mit vielen Eindrücken von all den Besonderheiten endet unser Aufenthalt und wir treten die Heimreise an.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Komfortreisebus
  • Jeder Fahrgast verfügt über 2 Sitzplätze im Bus
  • 3 x Übernachtung im 4* Hotel Blue Brixia
  • 3 x Frühstücksbuffet
  • 3 x Abendessen (Buffet oder 3 Gang Menü)
  • 1 x 2 Std. Stadtrundgang Bergamo
  • 1 x Fahrt mit der Standseilbahn Bergamo-Oberstadt und retour
  • 1 x 2-Gang Mittagessen inkl. Aperitif und 3 Weinsorten auf dem Agriturismo
  • 1 x 3 Std. Stadtrundgang Brescia
  • 1 x Ganztagesführung Cremona und Auf den Spuren Verdis (3. Tag)
  • 1 x Eintritt Geigenmuseum in Cremona
  • 1 x Eintritt Teatro Verdi in Busseto
  • 1 x Eintritt Geburtshaus Verdi in Le Roncole

Zuschläge

  • Einzelzimmerzuschlag: 65,– €